Freiballonverein Augsburg e.V. Logo FVA 


Pilotenausbildung
Der Freiballonverein Augsburg unterhält eine Schule für Ballonpiloten. Interessierte Mitglieder können sich hier zum Ballonpiloten/in ausbilden lassen.


Wir geben hier Antworten auf die ersten Fragen zu diesem Thema. Genaueres erfahren Sie, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. 
Was ist zur Ausbildung notwendig?
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Ärztliche Untersuchung durch einen Fliegerarzt
  • Erste Hilfe Kurs
Ausbildung 1
Wer darf Piloten ausbilden?
Einige Piloten des Vereins sind ausgebildete Lehrer für die Ausbildung von Ballonpiloten. Alle Ballone des Vereins sind zur Ausbildung zugelassen. Der Verein unterhält eine durch die Regierung von Oberbayern zugelassene Schule für Ballonpiloten. Ausbildung 2
Was wird bei der Ausbildung erwartet?
Jeder Pilotenanwärter muss eine theoretische Ausbildung durchlaufen und eine Prüfung vor der Regierung von Oberbayern in folgenden Fächern  ablegen:
  • Flugfunk
  • Meteorologie
  • Navigation
  • Technik Heißluft- und / oder Gasballon
  • Gaslehre
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Luftrecht
Praktische Ausbildung:
  • 20 Stunden sowie 50 Starts und Landungen im Heißluftballon
  • 10 Fahrten im Gasballon

Anmmerkung:
Die Ausbildung erfolgt entweder zum Pilot für Gasballone oder Heißluftballone. Eine Umschulung auf die jeweils anderen Ballonart ist möglich.
Prüfung
Wie lange dauert die Ausbildung und was kostet sie?
Eine Ausbildung zum Ballonpiloten dauert wenigstens ein Jahr, da  Fahrten im Winter und im Sommer gemacht werden müssen .

Die Kosten für die theoretische und praktische Ausbildung sowie die Charter des Ausbildungsballons belaufen sich auf ca. 5000,-€